Mini FTOPS: Mehr als $3.4 Millionen ausgespielt

fulltilt_poker-e1306852629373
Die Mini FTOPS XXIV Turnierserie auf Full Tilt Poker endete am vergangenen Wochenende mit einem deutschen Sieg,  als sich  „Koller67“ im Heads-up gegen „Mattpoker86“ aus Brasilien durchsetzte und die Siegesprämie von $116.250 einstrich. Allein an den letzten drei Spieltagen wurden satte $1.5 Millionen an Preisgeldern ausgespielt. Insgesamt gewannen die Spieler bei 39 Events stolze $3.4 Millionen.

15 Tage voll Pokeraction gab es bei der aktuellen Ausgabe der beliebten Turnierserie mit geringen Buy-ins. Am Sonntag endete die Serie mit dem Höhepunkt, dem Main Event. 10.459 Spieler kämpften um den Sieg und die $750.000 an garantiertem Preispool.

Neben dem Sieger des Main Events konnte sich vor allem ein weiterer Spieler über einen ganz besonderen Preis freuen. Mit satten 565 Punkten im Mini FTOPS Leaderboard schnappte sich der Spieler „Jazzer32“ die Führung und wurde damit zum ersten Spieler, der sich über die Mini FTOPS einen Black Card Pro Sponsordeal an Land zog. Er wird nun für sechs Monate Full Tilt repräsentieren und einige Vorteile genießen, darunter 100% Cashback sowie $20.000 als Bonus oder FTOPS oder Mini FTOPS Buy-ins.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben