King’s Casino: Heute €50.000 garantiert beim Saturdays Deepstack

kings
Im King’s Casino in Rozvadov geht es Schlag auf Schlag. Heute folgt beim „One Day Tournaments Special“ das Highlight des Wochenendes. Jeder kann ganz große abräumen, ohne dafür viel Zeit investieren zu müssen. Beim King’s Saturdays Deepstack (Buy-In: 199 Euro) wird ab 15 Uhr um ein garantiertes Preisgeld von 50.000 Euro gepokert. Gespielt wird das Saturdays Deepstack mit einem Startstack von 25.000 Chips und mit 40-Minuten-Levels. Ein Re-Entry ist bei diesem Event möglich.

Wem das Buy-in zu hoch ist, der kann sich bereits um 12 Uhr beim Turbo Satellite (Buy-In: 30 Euro) einen Platz im King’s Saturdays Deepstack erspielen. Fünf Tickets sind bei diesem Satellite insgesamt garantiert.

Der Sieg beim Big Friday und ein Preisgeld von rund 5.100 Euro ging gestern an „Mr. Run“ aus  Deutschland. 20.000 Euro Preispool wurden bei diesem Turnier Event ausgespielt.
 
In der kommenden Woche bietet das King’s Hotel den Pokerfans ein besonderes Special an. Bei einer Buchung vom 27. – 30. Januar bekommt man die Hotelzimmer (Kategorie: drei und vier Sterne) und die Turnier Buy-Ins zum Komplettpreis von lediglich 260 Euro (Übernachtung im Einzelzimmer) oder für 480 Euro (Doppelzimmer).

Das Package beinhaltet die Startgelder zum King’s Turbo Deepstack (55 Euro Buy-In, 2.555 Euro garantierter Preispool), dem King’s Bounty Hunter (100 Euro Buy-In, 2.500 Euro + Bounties GTD) und dem beliebten King’s Route 66 (66 Euro Buy-In, 6.666 Euro GTD).

Weitere Informationen findet ihr hier.
 
Das One Day Tournaments Special in der Übersicht:

Sa., 25. Januar, 15 Uhr: King’s Saturdays Deepstack (Buy-In: 199 Euro). 50.000 Euro Preisgeld garantiert.

Satellites One Day Tournaments Special

Sa., 25. Januar, 12 Uhr: Turbo Satellite zum King’s 50k Deepstack NLH  (Buy-In: 30 Euro). Fünf Seats garantiert.

Alle Informationen und die Turnierpläne gibt es wie immer unter pokerroomkings.com.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben