TCOOP: Deutscher „Jule622“ shipt Event 10

TCOOP 300x300Bei der Turbo Championship of Online Poker (TCOOP) auf PokerStars schwimmen die Deutschen weiter auf der Erfolgswelle. Am gestrigen Tag verzeichneten die heimischen Grinder wieder jede Menge dicke Cashs.

Los ging es bei der TCOOP auf PokerStars gestern mit Event #9, einem $215 NL Hold’em Turbo Zoom, bei dem sich 2.183 Spieler registrierten und um den Preispool in Höhe von $400.000 spielten. Den Titel sicherte sich Zach Loh aus Singapur, der für seinen Sieg $63.045,35 kassierte. Für den Titel reichte es für die Deutschen nicht, dennoch fuhren sie sehr gute Ergebnisse ein. Platz drei ging an den deutschen Spieler „PlauZee“, der dafür $49.195,08 kassierte. Mit „Zyod“ schrammte ein weiterer Deutsche nur knapp am Treppchen vorbei. Er landete auf dem vierten Platz und strich dafür $27.069,20 ein.

In Event #10, dem $11+R NL Hold’em 3xTurbo, nahmen mehr als 12.000 Spieler an den virtuellen Tischen Platz. Das sorgte für einen Preispool von mehr als $500.000. Und dieses Mal sollte es für einen deutschen Sieg reichen. „Jule622“ setzte sich gegen das gigantische Teilnehmerfeld durch und kassierte für seinen Sieg $49.829,28. Als 9. belegte „The_Stro_Sho“ ($3.212,31) kam ein weiterer Deutscher unter die Top 10.

In den weiteren Events blieben deutsche Erfolge und Top-Platzierungen hingegen aus.

HIER gibt es die Ergebnisse und den gesamten Turnierplan der TCOOP noch einmal im Überblick.

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben