Hacking-Angriffe auf Neteller User

Dibujo69eb830d44
Laut einem Bericht von iGaming.com versuchen momentan Hacker durch eine Fake-Nachricht von Neteller an die Daten der Nutzer zu kommen. In Deutschland ist bislang noch kein Fall bekannt. 

Nutzer des eWallet Anbieter Neteller müssen in Zukunft aufpassen. Hacker sind mit sogenannten Phishing-Mails unterwegs und versuchen so an die Daten der User zu gelangen. Laut der Mail wird der Service von Neteller am 31. Januar geschlossen und so soll man sich auf der folgenden Seite anmelden, um sein Geld zu erhalten. 

Bereits mehere User sind Opfer dieser Phishing-Attacken geworden und haben ihr Geld auf Neteller und auf ihren Kredit-Karten verloren. 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben