Casinos Austria und Österreichische Lotterien mit Rekordumsatz 2013

lotto_wuerfel
2013 war für den Casinos Austria Glücksspielkonzern und die Österreichischen Lotterien ein überaus erfolgreiches Jahr. Die Unternehmen konnten den Umsatz nach dem Rekordjahr 2012 sogar noch einmal um knapp ein Prozent auf fast 3,57 Milliarden Euro steigern.

Treibende Kraft dieses Erfolges waren die Österreichischen Lotterien mit einem Umsatzplus von 3,2 Prozent, getragen wiederum in erster Linie vom Wachstum bei der Online-Tochter win2day (+ 5 Prozent auf 1,2 Milliarden Euro), sowie in den Video-Lottery-Terminal-Outlets von WINWIN (+ 20 Prozent auf 551 Millionen Euro).

Für die Casinos im In- und Ausland liegen derzeit noch keine endgültigen Umsatzzahlen vor. Sie dürften aber nach derzeitigem Stand knapp unter den Werten von 2012 liegen. Erfreulich haben sich jedenfalls die Besucherzahlen in den zwölf heimischen Casinos entwickelt, die mit einem Plus von 1,7 Prozent auf über 2,36 Millionen Gäste den höchsten Wert seit dem Jahr 2008 markieren konnten.

Der besonders beliebte Mega Million Jackpot wurde im Glücksjahr 2013 fünf Mal geknackt. Dabei hat Fortuna das Casino Wien mit gleich drei Gewinnern besonders reich beschenkt. Die beiden anderen Gewinne konnten in Bregenz und Linz erzielt werden. Seit 2009 wurde der Jackpot Spielautomat bereits 28 Mal geknackt mit einer Gesamtgewinnsumme von fast €30 Millionen.

Ein Höhepunkt des Jahres 2013 war natürlich zweifelllos die Erteilung von sechs Spielbankenkonzessionen, das so genannte „Landpaket“. Nachdem ein Jahr zuvor bereits das ebenfalls sechs Lizenzen umfassende „Stadtpaket“ vergeben worden war, steht die zukünftige Struktur von Casinos Austria im Inland weitestgehend fest: Elf der bestehenden zwölf Casinos haben nun bis 2027 beziehungsweise 2030 ihre solide rechtliche Basis, hinzu kommt mit 1.1.2016 Zell am See als neuer Standort.
Auch für drei noch ausstehende Einzelkonzessionen in Wien und Niederösterreich hat Casinos Austria im Juni 2013 Bewerbungsunterlagen abgegeben. Die Entscheidung steht noch aus.

Auch die Österreichischen Lotterien erlebten 2013 einen Boom. Das Jahr brachte 46 neue Millionäre und den zweithöchsten Gewinn der Geschichte. Der Gesamtumsatz der Österreichischen Lotterien überschritt im Jahr 2013 erstmals in der Geschichte die 3-Milliarden-Grenze. Ein Plus von 3,2 Prozent auf voraussichtlich 3,05 Milliarden Euro markieren das erfolgreichste Jahr der Unternehmensgeschichte. Zurückzuführen ist diese Steigerung hauptsächlich auf die nach wie vor ungebrochene Beliebtheit der Spieleplattform win2day.at, die ihren Umsatz um mehr als 5 Prozent auf rund 1,2 Milliarden Euro steigern konnte, sowie auf WINWIN, das mit seinen Video Lottery Terminals in den 13 Outlets einen Umsatz von 551 Millionen Euro erzielen und dabei das Vorjahr um gut 20 Prozent übertreffen konnte.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben