Stephane Edel Chipleader beim 2. MPS Wien Side Event

Montesino_Gasometer mit Logo
Neben Tag 2 des €770 Main Events der Mega Poker Series (MPS) im Wiener Montesino stand gestern auch das zweite Side Event auf dem Programm. Bei dem €300 Buy-in 2-Tages-Turnier wurden insgesamt 139 Entries getätigt und damit geht es um einen Preispool von €41.700.

36 Spieler haben es durch den Tag geschafft und sich für das heutige Finale qualifiziert. Das Feld wird dabei angeführt vom Franzosen Stephane Edel vor dem Russen Denis Vasilev und dem Polen Micha Kadzieza. Gespielt wurde mit einem Startingstack von 30.000 in Chips und Levelzeiten von 30 Minuten.

Um 15:00 Uhr geht es dann heute mit tag 2 weiter. Daneben startet heute um 19:00 Uhr das dritte Side Event der MPS Wien, das €440 NLH Turnier. Hierbei gibt es 40.000 in Chips und 30 Minuten Levels.

Hier die Chipcounts nach Tag 1 des €300 Side Events:

PlatzNameVornameNationChipcountT/S
1EdelStephaneFRA321.00025/3
2VasilevDenisRUS200.50026/2
3KadziezaMichalPOL197.50024/7
4TaramasJohnGRE195.00023/5
5GabrielRobertAUT190.50025/6
6HäusermannThomasSUI165.00026/8
7KramerChristophAUT164.00023/9
8GolczykLukaszPOL157.00025/2
9DespineuxBenBEL147.00026/5
10HorvathLaszloHUN146.00024/2
11MarquesFlorentFRA136.50025/5
12OsakAkserPOL134.00024/8
13RanzingerSaschaGER119.00024/9
14MarkovicAlexanderITA118.50026/4
15VojvodaMarioCRO112.50025/4
16MaternMark-OliverGER110.50026/1
17Van SchaijkArkadiuszNED109.00026/7
18KyriakakisKonstantinosGRE107.50024/3
19SchleserSeverinAUT105.00024/1
20TargaPetrCZE96.00023/7
21RobischChristianAUT95.00025/7
22GrundschoberJuergenAUT94.50026/9
23SchüsslerErikGER86.00024/4
24StaesAlioshaBEL83.00024/6
25KröpflMarinaAUT81.00025/8
26GattusoBennardoBEL80.50023/6
27BovySamuelBEL77.00023/2
28JunghuberPhilippAUT76.00025/1
29KiefelPhilipGER74.50023/8
30LoidlMarkusAUT68.50025/9
31ChalupkaPavelSVK67.00024/5
32PuzichMathiasGER62.00026/6
33LanszkiZoltanGER59.00026/3
34SmokrovicVinkoCRO33.50023/4
35filinovalexeyRUS27.00023/3
36BuksalewiczThomasAUT23.00023/1

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben