Gaming Institute Coaching mit Stephan Kalhamer

stephan-kalhamer-02alpine
Vom 18.04. bis 20.04.2014 gastiert das Gaming Institute wieder im Alpine Palace Hotel in Saalbach-Hinterglemm. Wer sich das Osterwochenende mit Poker, exzellentem Essen und einem grandiosen Wellness-Angebot versüssen möchte, dem sei dieses Coaching-Special wärmstens ans Herz gelegt.

Neben dem mittlerweile schon traditionellen Herbstcamp führt das Gaming Institute dieses Ostern nun auch ein Frühlingscamp ein. In der eindrucksvollen Kulisse der Österreichischen Alpen stellt das 5 Sterne Luxus Resort „Alpine Palace“ den Rahmen für ein ganz besonderes Coaching Wochenende. Dank des hervorragenden Rufs und der pokerspielerfreundlichen Infrastruktur wurden hier unter anderem einige Staffeln der „German High Roller“ gedreht und auch das „EPT Snowfest“ gastiert dort seit einigen Jahren.

Stephan Kalhamer betreut die Teilnehmer dort direkt beim Spiel im hoteleigenen Cardroom, dem Concord Card Casino Saalbach. Die Schwerpunkte des Wochenendes liegen auf dem moderierten Ringgame und individueller Spielerbetreuung beim abendlichen CCC Turnier. In dieser besonderen Atmosphäre bieten sich immer wieder kleine Gelegenheiten für Einzelgespräche zur Feinjustierung des persönlichen Spielstils:

Freitag: „anreisen, einchecken, wohlfühlen“ ab ca. 18:00 optionales gemeinsames Tabletalk-Dinner mit Stephan Kalhamer ab ca. 21:00 mit open end: offenes Spiel. Der Coach spielt mit und gibt auf Wunsch jeder Zeit Tips am Rande des Spielgeschehens

Samstag: 9:00 optionales gemeinsames Frühstück 10:00 – 18:00 Coaching am Pokertisch, dazwischen Lunchbreak und Kaffeepause anschließend gemeinsames Dinner ab ca. 21:00 mit open end: offenes Teilnehmerturnier mit und gegen Stephan Kalhamer

Sonntag: 9:00 optionales gemeinsames Frühstück „wellnessen und auschecken“

Die Teilnahme am Gaming Institute Ostercamp kostet 350,00 €. Bei der Zimmerbuchung im Alpine Palace Hotel ist das Team vom Gaming Institute gerne behilflich.

Alle Infos zum GI Herbstcamp gibt es unter http://www.gaming-institute.de/seminare#4-0

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben