Aussie Millions: Stark besetzter Final Table ohne deutschsprachige Beteiligung

seiver300
Der Final Table des Main Events der Aussie Millions steht fest. Leider haben es Heinz Kamutzki und Florian Bussmann nicht geschafft. Dafür ist der Final Table hochkarätig besetzt. 

35 Spieler kamen zurück um den Kampf an den Final Table aufzunehmen. Auch zwei deutschsprachige Spieler waren noch mit von der Partie. Doch Florian Bussmann erwischte es früh. Er schob auf einem Flop von ThQcJh seine Chips mit TsJs in die Mitte und Sorel Mizzi callte mit KdQh. Am Turn komplettierte sich direkt die Straight für Mizzi und der River brickte. 

Kurze Zeit später erwischte es auch Heinz Kamutzki. Er verlor den klassischen Flip mit Eights gegen AcTh von Ying Kit Chan. Auf Rang 29 gab es $35.000. Ebenfalls nicht mehr dabei sind unter anderem Liv Boeree, Jonathan Duhamel, John Juanda und Jason Mercier. 

Trotz alledem sind am Final Table noch sehr starke Spieler vertreten. So kämpfen morgen Scott Seiver, Jake Balsiger und Sorel Mizzi um den Titel. Chipleader, der letzten sieben verbliebenen Spielern ist allerdings Ami Barer.

Alle Informationen zu den Aussie Millions findet ihr hier. 

Seatdraw

SeatPlayerCount
1Jake Balsiger2,385,000
2Darren Rabinowitz2,365,000
3Scott Siever855,000
4Vincent Rubianes3,865,000
5Ami Barer6,570,000
6Andrew Phaedonas1,105,000
7Sorel Mizzi2,830,000

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben