USA: Ultimate Poker testet „Two Street Hold’em“

ultimate-poker1
Der US Online Pokeranbieter Ultimate Poker plant die Einführung einer neuen Pokervariante, „Two Street Hold’em“. Die neue Spielform soll bald in den regulierten Märkten von Nevada und New Jersey mit einer Testphase beginnen.

Beim Two Street Hold’em (TSH) gibt es dabei nur zwei Setzrunden. Nach der ersten Setzrunde vor dem Flop werden alle fünf Community Cards aufgedeckt. Anschließend kommt es zur zweiten und letzten Setzrunde, nach der es dann zum Showdown kommt.

Ultimate Poker erhofft sich von der neuen Variante mehr postflop Action. „Ich möchte ein Spiel kreieren, das den Spielern genau so viel Spaß und Freude macht wie Hold’em, bloß ohne das ständige unnötige Folden“, so Chris Danek, der Produkt Manager von Ultimate Poker.

Die ersten Two Street Hold’em Häne werden am 10. Februar im privaten Rahmen im Büro von Ultimate Poker in Nevada gespielt. Die gesponserten Profis wie Jason Somerville, Dan O’Brien und Brent Hanks werden zusammen mit Angestellten des Pokerraums um Spielgeld gegeneinander antreten und die neue Variante testen.

Am 14. Februar sollen dann auch alle Online Spieler von Ultimate Poker in den Genuss von Two Street Hold’em kommen, denn dann wird die Variante für zwei Cash Game Tische an bestimmten Tagen angeboten.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben