Jörg Peisert gewinnt King’s Magnum Sunday Cool Down

kings
Das Magnum Weekend im King’s Casino in Rozvadov ist beendet. Zum Abschluss schnappte sich Jörg  Peisert aus Deutschland gestern Abend den Sieg beim „The Magnum Sunday  Cool Down“ und kassierte für seinen Erfolg 2700 Euro Preisgeld. Insgesamt gab es 125 Entries und damit wurde um einen Preispool von mehr als 9800 Euro in der Pokerarena gekämpft.  Im Heads-up besiegte Jörg „The Bank“ (Deutschland), der rund 1650 Euro mit nach Hause nahm. Dritter wurde „Cowboy“ (Deutschland, 1200 Euro), Ralf Grenz (Deutschland)  beendete das Event auf dem 4. Rang (rund 900 Euro).

Beim Ranking List Tournament, für das sich die Top 200 der Rangliste qualifiziert  hatten, ging der 1. Platz an den Polen Maciej Lipny. Neben dem  Preisgeld ergatterte er sich ein Ticket (Wert: 2200 Euro) für das  Main Event des Grand Final der German Championship of Poker (GCOP).  Beim GCOP Main Event, das am kommenden Freitag mit Tag 1A beginnt (Start: 15 Uhr), ist ein Preispool 400.000 Euro garantiert. Selbst der 25. Platz im  Ranking List Turnier brachte noch ein GCOP-Ticket ein. Das holte sich  Georgios Papadopoulos (Deutschland). Für die Spieler auf den Plätzen 26 bis 31 gab es Tickets (Wert: Je 550 Euro) für die kommende German Poker Tour.

Beim  heutigen King’s 6max NLH Deepstack (Start: 20 Uhr) wird sich für die  GCOP warm gespielt. Ein Preisgeld von 4000 Euro ist garantiert. Das  Buy-In beträgt 80 Euro.

Am Dienstag ist es dann endlich soweit: Die GCOP beginnt! Und  zwar mit einem Schmankerl, das auch für den kleinen Geldbeutel  erschwinglich ist. Für ein Buy-In von 140 Euro spielt man beim GCOP Countdown NLH Tournament um einen garantierten Preispool von 20.000  Euro. Los geht es am Dienstag um 20 Uhr.

Bereits am Mittwoch gibt es eine weitere Chance, um eventuell sehr günstig an ein GCOP-Main-Event-Ticket zu kommen. Beim King’s Super Satellite (Buy-In: 100 Euro) sind acht Tickets im Gesamtwert von 17.600 Euro garantiert. gespielt wird das Satellite (Beginn: 20 Uhr) mit unlimited Rebuys und einem Add-on.

Alle Informationen zum GCOP Grand Final und der Turnierplan sind hier zu finden.

Ergebnis Magnum Weekend Sunday Cool Down:

NoNameFirst NameNationPrizeDeal
      
1PeisertJörgGermany€ 2.746 
2The Bank Germany€ 1.657 
3CowBoy Germany€ 1.205 
4GrenzRalfGermany€ 915 
5LachiriMohamedGermany€ 723 
6Garfield Czech republic€ 578 
7RutzmoserMichaelGermany€ 482 
8GötzRalf WillibaldGermany€ 385 
9Janja Germany€ 289 
10Fish Germany€ 193 
11Billy5911 Germany€ 154 
12KroißGernotGermany€ 154 
13PuscasAlinRomania€ 154 

 

Ergebnis Ranking List Turnier:

NoNameFirst NameNationPrize/VoucherDeal
      
1LipnyMaciejPoland€ 13.0007.794 €
2P1 Germany€ 8.0007.633 €
3ChristianFritzeGermany€ 6.0007.455 €
4Thomas RubenbauerGermany€ 5.0006.946 €
5ZBA Germany€ 2.2004.372 €
6Daniel HaraldKaspariGermany€ 2.200 
7DawidPaczkaPoland€ 2.200 
8Martin WidmannGermany€ 2.200 
9LazerGjergjiCzech republic€ 2.200 
10Marek ŠulcCzech republic€ 2.200 
11DanielKurtajCzech republic€ 2.200 
12Fénix Czech republic€ 2.200 
13André SchneiderGermany€ 2.200 
14WernerOberbauerGermany€ 2.200 
15Zarathustra Germany€ 2.200 
16ZdeněkMotáňCzech republic€ 2.200 
17Ebbo – The Boss Germany€ 2.200 
18PDI Germany€ 2.200 
19Turkey Germany€ 2.200 
20Homer Simpson Germany€ 2.200 
21Veni Vidi Vici Germany€ 2.200 
22Kloud ZakkoGermany€ 2.200 
23Sebastian LandrockGermany€ 2.200 
24Der Fischer Germany€ 2.200 
25Mr.Brown27 Germany€ 2.200 
26ANNE K 55 Germany€ 550 
27Cáse Germany€ 550 
28BENI Germany€ 550 
29Pavel BerkaCzech republic€ 550 
30LukášHnízdoCzech republic€ 550 
31Jack_Raise Germany€ 550 
32ZdeněkMinářCzech republic€ 253 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben