King’s GCOP Tag 2: Gerald Karlic Chipleader

Gerald Karlic_300x300_scaled_cropp
Am gestrigen Sonntag stand Tag 2 des German Championship of Poker Grand Final (GCOP) im King’s Casino in Rozvadov auf dem Programm. Insgesamt 205 Spieler hatten sich ins Event eingekauft und 27mal wurde die Re-Entry-Option genutzt. 138 Spieler schafften es durch die Starttage und traten gestern in der Pokerarena des King’s zu Day 2 an. Insgesamt kämpfen sie um einen Preispool von über 455.000 Euro. Chipleader  ist der Österreicher Gerald Karlic. Er hat 1,15 Millionen Chips vor  sich. Dahinter kommt Mathias Wessel mit gut einer Million.

Im Feld befand sich die Crème de la Crème der deutschen Pokerelite sowie zahlreiche bekannte Top-Spieler. Gerald Karlic, Moritz Kranich, Thomas Butzhammer, der Tscheche Martin Kabrhel, Highroller Ognjen Sekularac, Jerome Evans, Andreas Eiler, Ismail Bojang, der Belgier Fabrice Somers und der frischgebackene Sieger der GCOP Omaha Championship, Martin Staszko (Tschechien), hatten den zweiten Tag erreicht.

Auch Sebastian Langrock und Natalie Hof (Friend of PokerStars.de) befanden sich unter den Startern. Die TV-Moderatorin und der TV-Millionär hielten sich lange, schieden dann aber beide doch vor dem Geld aus. 27 Plätze werden beim Main-Event bezahlt. Der Sieger wird 109.000 Euro gewinnen.

Heute Nachmittag um 15 Uhr geht es für die verbliebenen 12 Spieler im King’s Casino weiter. Der Finaltisch des GCOP Grand Final Main-Events wird auf www.kingspokernews.com als Livestream übertragen. Die Ausstrahlung beginnt gegen 17.30 Uhr.

Beim High Roller Event schnappte sich Tobias  Maximilian Kuder den Titel und mehr als 73.000 Euro Preisgeld. In einem  extrem starken Feld setzte er sich am Ende im Heads-Up gegen den  Österreicher Stipo durch. Stipo gewann 45.000 Euro. Konstantinos  Tsirakidis holte den 3. Rang und rund 32.000 Euro Preisgeld. Manuel  Mutke belegte Platz 4 und gewann 24.500 Euro. Insgesamt wurden 196.460 Euro ausgespielt.
 
Um 19 Uhr startet mit dem Railbird 10.000 EUR GTD NLH 1x Rebuy ein weiteres Side-Event. 10.000 Euro Preisgeld sind garantiert. Das Buy-In beträgt 100 Euro.

Alle Informationen zum GCOP Grand Final und der Turnierplan sind hier zu finden.
 
Nicht nur während des GCOP Grand Final kommen die Cash-Game-Spieler im King’s auf ihre Kosten. Rund um die Uhr wird Cash-Game in allen gängigen Pokervarianten und mit den unterschiedlichsten Limits angeboten. Auf der Homepage des King’s können die aktuell verfügbaren Cash-Games über die Echtzeitinformation abgerufen werden.

NachnameVornameNationChipcountTableSeat
      
KarlicGeraldAT1.150.000378
WesselMathiasDE1.014.000341
Zamascenik SK674.000374
PidunThomerDE637.000342
KabrhelMartinCZ559.000345
SomersFabriceBE511.000375
StausholmMartin GodskDK489.000346
WeisOliverDE475.000376
SchubertGerhard ManfredDE458.000372
MotánZdenekCZ433.000371
JürgensMarcDE364.000347
Ebbo-The Boss DE195.000343

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben