Pokerstars Sunday Million feiert Jubiläum mit $8 Millionen garantiert

sundaymillion
Am 2. März feiert das größte wöchentliche Online Pokerturnier auf Pokerstars sein achtes Jubiläum. Und beim Sunday Million Geburtstagsturnier werden dabei satte $8 Millionen an Preisgeld garantiert.

Das Buy-in beträgt dabei wie immer $215 doch der garantierte Preispool ist acht Mal größer, als bei den regulären Ausgaben des beliebten Sonntagsturniers. Weiterhin warten auf den Sieger mindestens $650.000. Wem das Buy-in zu hoch ist, der kann sich bereits ab $1 für das Mega-Event über Satellites qualifizieren. Damit hat jeder Spieler, egal wie große seine Bankroll ist die Chance, ganz groß abzusahnen.

Die Staellites finden dabei extrem häufig statt. Beispielsweise gibt es ab dem 23. Februar jede Stunde und ab dem 28. Februar sogar jede halbe Stunde ein $1 Qualifier. Am Tag der Jubiläums Sunday Million wird es dann auch zwei Deadline Satellites geben, bei denen insgesamt 1.333 Seats garantiert werden. Darüber hinaus kann man sich auch über Frequent Player Punkte qualifizieren. Die FPP Satellites starten ab 50 FPPs. Alle Informationen zu den Satellites gibt es hier.

Das letztjährige jubiläums Turnier wurde von „benislovas“ aus Litauen gewonnen. Nach einem 3-Way-Deal kassierte er unglaubliche $848,589.33. Auch die anderen Spieler bekamen mehr als $800.000. Die größte jemals ausgetragene Sunday Million und auch das größte Online Turnier der Pokergeschichte war die Ausgabe zum 10. Geburtstag von Pokerstars im Dezember 2011. Damals nahmen unfassbare 62.116 Spieler teil und pokerten um den gigantischen Preispool von $12,423,200. Am Ende sicherte sich „First-Eagle“ aus Kanada den Sieg und kassierte $1,146,574.65.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben