Cathal Shine ist der neue EDPC Dublin Champion

IMG_3668_300x300_scaled_cropp
Auch beim European DeepStack Poker Championship in Dublin fiel gestern die Entscheidung. Im Regency Hotel setzte sich beim €550 Main Event der Lokalmatador Cathal Shine durch, nachdem er den Chipleader vom Finaltag Joost Schippers im Heads-up schlug. Zu dritt hatten sich die Spieler auf einen ICM Deal geeinigt, an dem weiterhin noch Jonas Bogaert aus Belgien beteiligt war.

Zum zweiten Mal in Folge gab es damit einen irischen Sieger beim European DeepStack Poker Championship. Für seinen Erfolg kassierte Cathal €38.375. Bester Deutscher wurde Abdul Khodur. Er beendete das Event auf Rang Neun für ein Preisgeld von €4.300. Insgesamt wurden bei dem Event 450 Entries getätigt, womit es um einen Preispool von fast €220.000 ging.

Hier das Final Table Ergebnis in der Übersicht:

PositionFirst NameLast NameNationalityPayout
1CathalShineIreland€38,375
2JoostSchippersNetherlands€31,370
3Jonasvan BogaertBelgium€33,170
4JaroslavTjepanDenmark€17,000
5MathieuWullaertBelgium€13,400
6LorisKuntzFrance€10,475
7Lennertvan LeemputBelgium€7,600
8KeithCumminsIreland€5,725
9AbdulKhodurGermany€4,300

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben