LAPC: Marvin Rettenmaier wird Vierter bei Event #47

marvin rettenmaier wpt baden_300x300_scaled_cropp
Im Commerce Casino laufen bereits seit Mitte Januar die LA Poker Classics. Bei der beliebten Turnierserie stehen insgesamt 60 Events auf dem Programm, wobei das Highlight, das $10.000 Main Event noch bevor steht. Doch auch bei den Side Events geht es ordentlich zur Sache. Und bei einem Davon wurde Marvin Retenmaier vor wenigen Stunden Vierter.

Event #47, dem $1.100 No Limit Hold’em gingen 197 Spieler an den Start und pokerten um einen Preispool von $197.000. Am Ende schaffte es der deutsche PartyPoker Pro an den Final Table. Am Ende wurde es aber nichts mit dem Sieg sondern er schied auf Rang Vier aus. $15.920 gab es als Trost. Den Sieg fuhr am Ende David Cabrera ein. Im Heads-up besiegte er Omar Zazay und sicherte sich damit $47.180.

PlatzVornameNachnamePreisgeld
1DAVIDCABRERA$47,180
2OMARZAZAY$33,440
3DAVIDROSENBLOOM$21,490
4MARVINRETTENMAIER$15,920
5BRUCELEVITT$11,950
6LEVONTOROSYAN$9,560
7KAZUHITOOSHIMA$7,940
8SEANJAZAYERI$6,360
9CASEYMCCARREL$4,760
10OSMINDARDON$3,480

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben