David „Doc“ Sands beendet Poker-Karriere

sands_300x300_scaled_croppWSOP 2011 ME Erika Moutinho David Sands
Für viele Grinder kam die Nachricht sehr überraschend, doch David „Doc“ Sands beendet vorerst seine Poker-Karriere. 

Mit dem Ende von Poker-Karrieren ist das immer so eine Sache. Bei vielen Pofis klappt der Absprung nicht ganz reibungslos. Bestes Beispiel ist hier sicherlich der dänische WSOP-Champion Peter Eastgate, der 2010 sein Karriere-Ende bekannt gab, allerdings 2011 bereits bei der EPT in Berlin wieder an den Tischen saß. 

Nun soll es also David „Doc“ Sands erwischt haben. Der Highroller-Champion sorgte für so manches Spektakel, unvergessen die Performance von ihm und seiner Ehefrau Erika Moutinho (Foto) beim Main Event der WSOP 2011. Dort erlebten beide einen Deep-Run und scheiterten gemeinsam kurz vor dem Final Table auf den Rängen 30 und 29 für rund $484.000. Der Sieger des Events hieß damals Pius Heinz und nach einem kurzem Hype scheint auch er mittlerweile in den Poker-Ruhestand gegangen zu sein. 

Doch auch sonst war Sands erfolgreich, verbuchte zahlreiche Highroller Erfolge und konnte knapp $6.000.000 bei Poker-Turnieren gewinnen. Sein größter Erfolg war sicherlich der zweite Platz des $100.000 Super Highroller Events der PCA Bahamas 2013 für über $1,2 Millionen US-Dollar. 

Nachdem Doyle Brunson bei Twitter nachfragte, ob das Gerücht denn der Wahrheit entspricht antwortete Sands:

 

Wir wünschen David „Doc“ Sands für seine berufliche Zukunft nur das Beste und hoffen ihn vielleicht doch noch einmal an den Tischen zu sehen.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben