WPT in Zukunft mit Shot Clock?

02_08_11_Shot_Clock500
Die Zeiten von minutenlangem Überlegen am TV-Tisch könnte bald vorbei sein, zumindest bei der WPT. Die Verantwortlichen wollen für die kommende Season eine Shot-Clock einführen. 

Komm bei der WPT in der kommenden Season die Shot-Clock? Zumindest macht man aktuell bei den Spielern der WPT LAPC eine schriftliche Umfrage. Marvin Rettenmaier postete diese mit dem Satz:  „Please don’t make me get a real job!!!“

Bei dem Dokument konnte man angeben, ob eine Shot-Clock sinnvoll sei und ab wann sie eingesetzt werden soll. So will man in Zukunft entweder ab den Preisgeldrängen, den letzten drei Tischen oder sogar nur am Final Table die Shot-Clock einsetzen. Geplant sind 30 Sekunden Bedenk-Zeit pro Hand mit zusätzlich 1 Minute, die man im Turnier aufbrauchen kann, wann man möchte. 

Bislang kommt diese Idee bei den Spielern nicht gut an und so könnte es sein, dass das Thema bereits schnell wieder vom Tisch ist. 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben