Montesino Poker Party: Teilung der letzten 4 bei Event #1

montesino poker party 1_300_300_cropp
Gestern stand das erste Event der Montesino Poker Party auf dem Programm. 165 Spieler, 43 Re-Entries sorgten für ein volles Haus und einen Preispool von €8.320. Am Ende einigten sich die letzten vier Spieler auf einen Deal nach Chips aus dem Stefan Mikula vor George Oolaru, Peter Gavril und Franz Wilcek als Sieger hervorging.

21 Plätze wurden bezahlt, im Zuge eines Bubble Deals erhielt auch noch Platz 22 ein Preisgeld von € 70. Neben den Preisgeldern kann man bei der Poker Party auch noch beim Leaderboard abräumen.

So funktioniert die Leaderboard Wertung

Pro Punkt erhält jeder Spieler 10 Jetons für das Leaderboard Finalturnier am 9. März 2014. Die besten 27 Spieler der Leaderboard Wertung qualifizieren sich für das Turnier.

Heute sind € 20.000 garantiert

Heute folgt der nächste Höhepunkt der Poker Party. Beim NLH Rebuy sind € 20.000 garantiert. Das Buy-in beträgt € 60, dafür erhalten die Spieler 10.000 Chips. Das Rebuy kostet € 50, dafür gibt es sogar 20.000 Jetons.

Hier das Ergebnis von Event #1:

PlatzNachnameVornameNationPreisgeld
1MikulaStefanAUT1.980
2OlaruGeorgeAUT1.230
3PeterGavrilROM810
4WilcekFranzAUT520
5SchielErichAUT410
6HagerRaphaelAUT330
7SimicGoranSRB270
8DaimMichaelAUT240
9MaticBogdanAUT210
10BittmannBrigitteAUT180
11LoidlMarkusAUT160
12AlparslanMehmetAUT140
13TibaRolandHUN120
14BozkayaHakanAUT120
15HallerMatthiasAUT120
16PuntigamHelmutAUT100
17AlexandradinevPopaROM100
18StrakaRonaldAUT100
19AndjeljkovicSasaAUT80
20TidharYuralISR80
21LegradiMichaelAUT80
22BinderAlfredAUT0

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben