Poker Belgique Masters: Deutscher Doppelsieg beim Side-Event

poker belgique masters_300x300_scaled_cropp

Während das Main Event der Poker Belgique Masters im derzeit auf Hochtouren läuft, geht auch abseits des Hauptturniers einiges an den Tischen des King’s Casino in Rozvadov ab.

Beim €100 Deeptsack Turbo ohne Ante + Bounty gab es aus deutscher Sicht allen Grund zur Freude. Fabian Goretzki setzte sich gegen die Konkurrenz durch und sicherte sich 1.558 Euro. Sein Landsmann Rune Meinen wurde Zweiter und kassierte als Runner Up 945 Euro. Dritter wurde der Tscheche Josef Seidl für 639 Euro. Insgesamt tätigten die Spieler 110 Entries und sorgten damit für einen Preispool in Höhe von 5.214 Euro.

In der kommenden Woche steht dann ein weiteres Highlight im King’s auf dem Programm. Vom 12. 17. März findet nämlich die Italian Poker Spring Challenge statt. Beim Main Event sind 100.000 garantiert.

Die Ergebnisse im Überblick:

NameFirst NameNationPrize
    
GoretzkiFabianGermany1.558 €
MeinenRune EricGermany945 €
SeidlJosefCzech republic639 €
T.B. Germany485 €
FreiEugenGermany383 €
RadomskiKarolPoland307 €
TrajanovRobertGermany255 €
Cáse Germany204 €
FiedlerHendrikGermany178 €
PelczynskiBeateGermany155 €

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben