USA: Senior Poker Tour wird im April fortgesetzt

senior-poker-tour

Während die junge Generation für Action, ihr aggressives Spiel und spektakuläre Moves bekannt sind, lässt es die alte Garde meist etwas ruhiger angehen. Im Rahmen der Senior Poker Tour in den USA wurde das erste Event nun beendet und ein weiteres bereits angekündigt.

Den ersten Titel der diesjährigen Senior Poker Tour sicherte sich Glen Biddle aus Centerville. Im ersten Event, das im Horseshoe Tunica Casino ausgetragen wurde, schnappte er sich die Siegprämie in Höhe von $16.432. Und das nächste Turnier der SPT ist bereits angekündigt.

Vom 8. bis 13. April steht im Stratosphere Casino in Las Vegas mit dem SPT Las Vegas Spring Classic das zweite Event auf dem Programm. Mit Robert „Chip Burner“ Turner, Nancy Todd Tyner und Donna Blevins sind dann auch erstmals drei neue Pro-Team Mitglieder mit am Start. Die neuen SPT-Pros gesellen sich damit zu Größen wie Linda Johnson, November-Niner Dennis Phillips, Mark Kroon, Marsha Waggoner, Susie Isaacs und Jan Fisher.

Hal Coblentz, SPT Vize-Präsident, erklärte, dass das Feedback zur SPT bislang sehr positiv war und die Serie in der Community gut angenommen wird. Zudem verkündete er, dass die Serie sehr schnell wachse und man mit der PPC Poker Tour eine Partnerschaft eingegangen sei. Tickets für das PPC Aruba Senior Event im Oktober können bereits ab dem 11. März im Tampa Bay Downs gewonnen werden.

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben