Mega Casino präsentiert Top-Gewinner im Februar

mega-casino-logo1_300x300_scaled_croppMega Casino blickt mal wieder auf einen gewinnreichen Monat zurück. Auch im Februar gewannen wieder Spieler aus aller Welt in dem luxuriös-anmutenden Online-Casino.

Im Anschluss an den sehr erfolgreichen Januar, in dem das Mega Casino bereits einige Gewinner bekanntgab, verkündete das beliebte Casino nun die glücklichen Gewinner im Februar. Ganz oben auf der Liste steht der Australier „Rennick“, der im vergangenen Monat satte 28.113 Euro gewann. Dabei hatte der glückliche Gewinner keine Einzahlung vorgenommen. Insgesamt zahlte „Rennick“ bislang 1.009 Euro ein und gewann seitdem unglaubliche 166.476 Euro!

Auf Platz 2 schloss „lia“ aus den Niederlanden den Februar ab. Sie machte aus 34 Euro immerhin 2.450 Euro.Der deutsche Top-Spieler Benjamin komplettiert das Treppechen. Er sicherte sich im Februar eine Rendite von 30,493%, indem er auf Mega Casino aus nur 5 Euro monatlicher Einzahlungen satte 16.715 Euro machen konnte.

„Große Gewinner sind für uns ein wichtiger Bestandteil des Geschäfts. Mit anderen Worten: wir finden es super, wenn unsere Spieler ganz groß kassieren. Hohe Bargeldgewinne sind nicht nur erstklassige Werbung für uns, sie sind ein Teil dessen, was wir jeden Tag tun möchten – nämlich Träume erfüllen!“, so Aviv Sher, VP für Business Development bei Mega Casino.

Mega Casino hat vor Kurzem übrigens ein neues €2.000 Willkommenspaket eingeführt, um Spielern das Spielvergnügen zu verlängern und ihre Gewinnchancen zu steigern. Dieses sehr attraktive Willkommensangebot steht allen neuen Mega Casino-Mitgliedern offen, die sich seit dem 1. März 2014 registriert haben.

 

 

 

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben