Flipout Events: Full Tilt startet mit neuem Turnierformat

fulltilt_poker-e1306852629373
Ab dem morgigen Mittwoch, dem 19. März wird es auf Full Tilt Poker ein neues Turnierformat geben. Das Besondere an den sogenannten „Flipout“ Events ist, dass ein Spieler lediglich einen Flip gewinnen muss, um ins Geld zu kommen.

Das neue Format wurde heute von Sarne Lightman, dem Marketingleiter von Full Tilt gegenüber Pokernews vorgestellt. Bei den „Flipout“ Tournaments gehen in der ersten Runde alle Spieler automatisch All-in, um einen Sieger zu ermitteln. Alle Spieler, die den Flip gewonnen haben sind automatisch im Geld und spielen danach wie in einem regulären MTT weiter.

Das neue Format wird ab dem morgigen Mittwoch auf allen Clients verfügbar sein. Um die Einführung gebührend zu feiern, gibt es dann ab Freitag dem 21. März ein 4-tägiges Flipout-Festival bestehend aus 108 Turnieren und 12 Events.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben