Rino Mathis ist kein Pokerstars Pro mehr

Rino_Mathis_Highres_002_300_300_cropp
Die Riege der deutschsprachigen Spieler im Team Pokerstars wird immer kleiner. Anfang letzten Jahres wurde bekanntgeben, dass WSOP Champion Pius Heinz nicht mehr länger im Team ist und einige Monate später trennten sich auch die Wege von Sandra Naujoks sowie Sebastian Ruthenberg und Pokerstars. Nun hat es den nächsten erwischt. Auch Rino Mathis ist kein Pokerstars Pro mehr.

Jahrelang gehörte der Schweizer nun zum Pro Team des Branchenprimus. Wie pokerstrategy.com während der Eureka Wien nun erfahren hat, wurde der Vertrag des 41-jährigen nicht verlängert. Rino Mathis wurde auch bereits von der Homepage entfernt.

Auch wenn Rino zu den absoluten deutschsprachigen Pokerveteranen gehört und regelmäßig auf den großen Touren zu finden war, blieben die großen Erfolge in den letzten Jahren aus. Insgesamt konnte er in seiner Karriere Preisgelder in Höhe von $754.226 gewinnen.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben