EPT Wien – Final Table Replay

Khoroshenin ept wien final table champion
Es war ein absolut denkwürdiges Finale. Marko Neumann, der als Shortstack in den Tag startete, kassierte am Ende das meiste Preisgeld. €638.000 nahm der deutsche Grinder mit nach Hause. Der Sieg ging Oleksii Khoroshenin.

Für alle, die gestern den Final Table nicht verfolgen konnten, oder teilweise die Action verpassten gibt es jetzt das Replay mit Holecards. Viel Spaß!

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben