GCOP im King’s: Manuel Zapf gewinnt die PLO Championship

mail_300_300_croppWährend die Spieler im Main Event der German Championship of Poker (GCOP) im King’s Casino Rozvadov noch um den garantierten Preispool von 200.000 Euro kämpfen, ist die Entscheidung bei der Pot Limit Omaha Championship bereits gefallen.

Manuel Zapf (Foto) heißt der glückliche Gewinner der GCOP Pot Limit Omaha Championship. 25.000 Euro lagen bei diesem spannenden Event im Preispool. Die verbliebenen fünf Spieler, die übrigens allesamt aus Deutschland kamen, einigten sich auf einen Deal und somit auf die Teilung des Preisgeldes.

Am Ende durfte sich Manuel Zapf über den Titel und die Siegprämie von 5.900 Euro freuen. Platz zwei ging an Henrik Müller. Er erhielt genau wie der Drittplatzierte Abdullah Birsen 5.000 Euro. Für Platz vier, den sich Zohar Spivack sicherte, ab es 4.550 Euro. Auf Rang 5 landete Vlado Marinkovic für 4.050 Euro.

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben