Highstakes: Phil Galfond gewinnt $1.1 Millionen in vier Tagen

phil-galfond_300x300_scaled_cropp
Es ist noch nicht einmal drei Wochen her, da verlor Phil Galfond satte $1.4 Millionen auf den Online Nosebleed Cash Game Tischen. Damit hatte er seinen absoluten Tiefpunkt des Jahres erreicht. Doch nun hat sich das Blatt gewendet.

Denn in nur vier Tagen gewann er unglaubliche $1.1 Millionen. Damit sollte er den Schmerz über die herben Verluste wohl wieder vergessen haben. Wie HighstakesDB berichtet, war hauptsächlich eine epische Session an den 8-Game Mixed Tischen auf Full Tilt für seinen Upswing verantwortlich.

Dabei sahnte „OMGCLayAiken“ satte $577.800 ab. Damit setzte er seinen guten Lauf der letzten Tage fort und fügte mehr als eine halbe Million Dollar seiner Bankroll zu. Bereits in den letzten Tagen konnte er nämlich jeweils Winning Sessions von $111.000, $142.000, $226.000 und $99.000 verbuchen. Damit hat Galfond seit Sonntag bereits $1.1 Millionen gewonnen.

An seinem Tiefpunkt des Jahres angelangt, war Galfond $1.43 Millionen im Minus. Mit dem Upswing der letzten Tage hat er nun den Negativbereich fast verlassen und liegt derzeit nur noch mit einem Minus von $91.000 hinten.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben