Winamax Series – Heute werden €255.000 ausgespielt

winamax series2014_logo_page_uk_300x300_scaled_croppwinamax series2014_logo_page_uk_300x300_scaled_cropp
Die Winamax Series geht heute in den siebten Tag – Weitere €255.000 werden mindestens ausgespielt. 

Gestern gingen gleich sechs Turniere der Winamax Series zu Ende. Diese standen im Zeichen der Heads-up Grinder, denn sowohl im NL-Hold’em Format als auch bei PL-Omaha konnte man sich am 1 vs 1 versuchen. Die Teilnahme kostete jeweils €45 + €5 und beim NL-Holdem Event kamen 508 Spieler zusammen, sodass es am Ende um den garantierten Preispool in Höhe von €25.000 ging. Im finalen Heads-Up einigten sich SenseiBarca und suckmepleaz auf einen Deal und SenseiBarca durfte sich über den Sieg und €5.098 freuen. 

Beim PL-O Heads-Up wurde der garantierte Preispool knapp übertroffen und hier ging es am Ende um €10.125. Der Sieger des Events hieß Togolais26cm, der ohne Deal €2.733 mit nach Hause nehmen konnte. 

Heute starten sieben weitere Events, zusätzlich Tag 1f, Tag 1c und Tag 1c der noch laufenden Re-Entry Events. Das Highlight des Tages ist sicherlich das €300 Full Ring Event, dass über 2 Tage laufen wird. Hier sind €80.000 garantiert. 

Das große Highlight der Winamax Series ist das Million Event. Dabei werden unglaubliche €1 Million garantiert und das bei einem Buy-in von gerade einmal €150. Das Turnier startet am Sonntag, den 13. April und wird mit insgesamt drei Starttagen gespielt. Wem das Buy-in zu hoch ist, der kann sich auch über Satellites qualifizieren, die ab €5 vom 16. bis zum 13. April jeden Tag um 18 Uhr starten.

Die kompletten Ergebnise sowie den Schedule findet ihr hier. 

 SeriesAvril_2014_calendar_fond_ecran_1600_1200_2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben