WPT Seminole Hard Rock Poker Showdown: Neuer Teilnehmerrekord

WPT Lucky Hearts Poker Open
Die World Poker Tour hat einen neuen Teilnehmerrekord. Beim WPT Seminole Hard Rock Poker Showdown kamen gestern an Tag 1c 774 Spieler an die Tische des Casinos in Hollywood, Florida. Somit haben sich bereits 1.795 Spieler registriert. 

Tag 1c des World Poker Tour Seminole Hard Rock Poker Showdown ist beendet und rund 300 von insgesamt 774 Spieler haben den Tag überlebt. Chipleader des Tages ist Joe Kuether, der rund 300.000 Chips eintüten durfte. Ebenfalls noch mit dabei: Matt Gianetti, Phil Laak, Marvin Rettenmaier (qualifizierte sich an Tag 1b und 1c; Stacks werden zusammengelegt), Nacho Barbero, David Baker und viele mehr. 

1.795 Spieler haben sich bereits registriert. Bis Level 7 kann sich heute an Tag 2 der ein oder andere Kurzentschlossene noch einkaufen. Des Weiteren können die Spieler bis Level 7 des zweiten Tages so viele Re-Entries nehmen, wie sie möchten. Das $3.500 Event garantiert $5.000.000, doch alleine die bisherige Teilnehmerzahl lässt den Preispool in die Höhe Schrauben. Wieviel Geld letztendlich im Pot ist, wieviele Spieler sich über ein Preisgeld freuen dürfen und was der Sieger erhält, erfahren wir heute im Laufe des Tages.

Pikant: Als die WPT im Oktober 2013 ihren Schedule für 2014 präsentierte, wurden beim WPT Seminole Hard Rock Poker Open satte $10.000.000 garantiert. Jetzt wurde die Garantiesumme halbiert. Immerhin beträgt das Buy-In nicht mehr wie geplant $5.300, nun ist man für $3.500 dabei. 

Alle Informationen zum Event findet ihr hier. 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben