Sanremo Side-Events: Österreicher Michael Gruber shippt das €300 IPT Second Chance

ept logoSeit gestern läuft das Main Event der European Poker Tour (EPT) in Sanremo auf Hochtouren. Neben den großen Turnieren der EPT und IPT (Italian Poker Tour) finden auch etliche Side-Events statt. Bereits gestern berichteten wir Euch von den kleineren Turnieren. Heute gibt es weitere Ergebnisse.

Im Gegensatz zu gestern gibt es aus deutschsprachiger Sicht heute Grund zur Freude. Der Österreicher Michael Gruber gewann das €300 IPT Second Chance und durfte sich über seinen ersten Turniersieg in einem Live-Event freuen. Er ließ 238 Spieler hinter sich und kassierte mit 11.050 Euro auch den dicksten Cash seiner Karriere.

Für das €900 NLHE Turbo registrierten sich 87 Spieler und sorgten damit für einen Preispool von knapp 76.000 Euro. Den Sieg und 20.900 Euro schnappte sich der Finne Heikki Piira. Für ihn war es ebenfalls der größte Cash in einem Live-Turnier.

Im €250 PLO Double Chance blieb der Sieg in Italien. Salvatore Bonavena, Champion der EPT Prag 2008 (Gewinn: 774.000 Euro), ließ gestern 60 Spieler hinter sich und einigte sich mit seinem Landsmann Andrea Vitale im Heads Up auf einen Deal. Beide gingen mit 3.750 Euro nach Hause. Dritter wurde der Deutsche Niklas Marcus Warlich für 2.250 Euro.

Hier die Sieger der bisherigen Side-Events im Überblick:

BUY INEntries# cashesPrize poolWinnerCountry1st PrizeNotes 
€200 + €207511€ 14.550Jakub MroczekPoland€ 4.000  
€200 + €2015211€ 31.331Niccolo CeccarelliItaly€ 8.620  
€200 + €2015423€ 29.876Riccardo BargiacchiItaly€ 6.950  
€4,900153€ 66.930Lauri VaronenFinland€ 33.450  
€300 + €3023831€ 69.258Michael GruberAustria€ 11.050Deal 4 players
€300 + €30245€ 6.984Angelina RichAustralia€ 2.270HU Deal 
€250 + €25608€ 14.550Salvatore BonavenaItaly€ 3.750HU Deal 
€900 + €908711€ 75.951Heikki PiiraFinland€ 20.900  

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben