GrandLive Marbella – Raschke und Frankenberger scheitern am Final Table

1-IMG_3565DSC_8718
Das €1.100 Main Event des GrandLive Marbella ist beendet. Der Sieger heißt Priit Brikker und kommt aus Estland. Er gewann im Heads-Up gegen Tilmann Raschke und durfte sich über €37.000 freuen. 

Tilmann Raschke ging als Chipleader an den Final Table. Mit Dennis Frankenberger war aber auch noch ein weiterer deutscher Spieler im Rennen. Er befand sich vor dem Start des Final Tables auf Rang Sechs im Chipcount.

Immerhin konnte sich Frankenberger um einen Platz verbessern. Auf Rang 5 gab es €10.000. Raschke erreichte das Heads-Up und musste gegen Priit Brikker ran, der an zweiter Stelle gestartet war. Doch am Ende reichte es nicht für den ganz großen Coup. Immerhin durfte sich Tilmann Raschke über €23.000 freuen. 

Weitere Informationen sowie Payouts zum Turnier findet ihr hier. 

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben