Tiger Woods erneut mit Charity Event

woods2
Tiger Woods veranstaltet am 16. Mai im Mandalay Bay Resort and Casino in Las Vegas ein Charityevent. Es ist bereits das zweite Charity Turnier, dass der Golf-Pro unter der Regie der World Poker Tour veranstaltet. 

Golfprofi Tiger Woods wird am 16. Mai nach Las Vegas reisen. Grund seines Besuchs ist ein Charity Event. Der Name der Veranstaltung „Tigers Poker Night“ steht ganz im Zeichen des Tigers und wer mitspielen möchte, muss satte $10.000 zahlen. Laut einer Pressemitteilung wird es allerdings nicht nur beim Poker-Event bleiben. Auch einen Gastauftritt von One Republic im Mandalay Bay Resort and Casino steht auf der Tagesordnung. Host ist Tiger Woods selbst. Die WPT hat sich hier mit der Tiger Woods Foundation zusammengetan, um die Charity Veranstaltung ins Mandalay Bay Resort und Casino zu bringen.

Das Event wird fürs TV aufgezeichnet und findet nur einen Tag vor dem großen $25.000 WPT Bellagio Championship statt. Zahlreiche Poker Pros wie Phil Hellmuth werden vor Ort sein. Zu gewinnen gibt es unter anderem eine Partie Golf gegen Tiger Woods, handsignierte Erinnerungsstücke oder golfen auf Spitzenplätzen. Bereits im Vorjahr startete Tiger Wodds ein Charity Event in Kooperation mit der WPT.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben