Casino Seefeld: Spring Challenge in vollem Gange – Poker Masters und Highroller Woche ab 17. Juni

casino seefeldIm Casino Seefeld ist zur Zeit einiges los! Bis morgen läuft  noch die Spring Challenge 2014. Am 17. Juni startet dann die  Poker Masters. Im Rahmen der bereits 18. Auflage findet dann auch wieder die beliebte Highroller Woche statt.

Die Spring Challenge 2014 im Casino Seefeld läuft auf Hochtouren. Und die ersten Ergebnisse stehen bereits fest.  Gestern, am Tag der Arbeit, stand das €100 Texas Hold’em NL Deepstack auf dem Turnierplan. 22 Spieler legten das Buy-In in Höhe von 100 Euro auf den Tisch. Der Österreicher „Leins 123“ setzte sich am Ende durch und nahm 1.000 Euro mit nach Hause. Sein Landsmann Alexander Hackl (640 Euro) und der Italiener Marc Pedevilla (450 Euro) komplettierten die Geldränge.

Weiter geht es bei der Spring Challenge 2014 mit folgenden Turnieren:

Freitag, 02. Mai 2014, 19:00 Uhr
MIX GAME
Omaha & Texas Hold’em Pot Limit
Re-Entry End of Level 5
Buy-in: € 50,-
Level 20 min
Starting Chips 20.000

Samstag, 03.05.2014, 19:00 Uhr
Deepstack
Re-Entry End of Level 5
Buy-in: € 100,-
Level 20 min
Starting Chips 20.000
   
Vom 17. bis 22. Juni wird im Casino Seefeld dann das Poker Masters und die Highroller Woche ausgetragen. Für die Poker Masters ist es bereits die 18. Ausgabe. Alle weiteren Infos gibt es HIER.

Date: 01.05.2014     
Tournament: Texas Hold’em NL, Second Chance     
Buy-in: € 100,00     
Entries: 22     
Prizepool: € 1.716,00   
     
RankPlayer   
first namePlayer    
last nameNationPrize money    
1Leins 32 A€ 1.000,00
2AlexanderHacklA€ 640,00
3MarcPedevillaI€ 450,00

                      
                     

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben