EPT Monte Carlo – Philipp Gruissem gewinnt das Highroller Event

gruissembacf6e7b0ba
Philipp Gruissem darf sich über den Highroller-Titel in Monte Carlo freuen. Beim €25.000 Highroller Turnier gewann er im Heads-Up nach einem Deal mit Scott Seiver knapp €1.000.000 Preisgeld.

Gewinnt Philipp Gruissem einen Titel, dann freut das die Hochgepokert.com Redaktion gleich doppelt. Denn seit Anfang diesen Jahres spendet Gruissem 10% seiner Gewinne an wohltätige Organisationen. Zusammen mit seinem Kollegen und Freund Igor Kurganov will er in Zukunft seine Gewinne für gute Zwecke einsetzen. Die beiden Einrichtungen „effectivealtruism“ und „Schisto“ wurden ausgewählt und so dürfen auch sie sich über einen Teil des Preisgeldes freuen. 

Auch beim Global Poker Index wird sich ‚philbort‘ zurückmelden. Aktuell ist er dort auf den 36. Rang zurückgefallen. Doch durch seinen Sieg sollte er es locker wieder in die Top20 schaffen. Ole Schemion führt dort weiterhin das Feld an. 

Mit Martin Finger war auch noch ein weiteres deutschsprachiges Gesicht am Final Table. Doch auf Rang 6 war für den EPT London Highroller Champion Schluss. Immerhin gab es für ihn €265.000. Im Heads-Up einigten sich Seiver und Gruissem auf einen Deal. Die beiden Grinder standen bereits beim WPT Alpha 8 Turnier im Heads-Up gegenüber und auch da gewann Gruissem den Titel. Dieses Mal sollte der Gewinner allerdings per Zufall entschieden werden. Beide gingen Blind All-In – Gruissem zeigte Queens und Seiver 2h3h. Die Queens hielten und so durfte sich Gruissem zusätzlich über den Highroller Pokal und die exklusive SLYDE Swatch freuen. 

Payouts

PlacePlayerPrize
1stPhilipp Gruissem€993,963*
2ndScott Seiver€857,637*
3rdDavidi Kitai526,400
4thJohn Juanda426,800
5thByron Kaverman337,650
6thMartin Finger256,400
7thStephen Chidwick187,200
8thChenxiang Miao136,900
9thPascal Lefrancois113,250

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben