Overlay-Alarm beim 100k Warm Up der FOKS – Einstieg ins Event bis zur ersten Hand von Tag 2 noch möglich

overlay
Die Zeichen stehen auf Geld! Bei dem mit einem garantierten  Preispool von 100.000 Euro dotierten Warm Up der Friend of King’s Series  (FOKS), wurden am gestrigen Tag 1C 202 Entries verbucht. Das sind zwar  deutlich mehr als an Tag 1A (58 Entries) und Tag 1B  (68 Entries) zusammen, doch genügt diese Zahl nicht, um den Preispool  zu erreichen. Der Fall scheint klar: Es gibt Overlay beim FOKS Warm Up!

Das ist die Chance für Schnäppchenjäger.  Für ein Buy-In von lediglich 199 Euro kann man noch ins Event  einsteigen. Man muss sich sein Ticket nur sichern, bevor die erste Hand  in Tag 2 gedealt wird. Der beginnt heute um 14 Uhr.

Spätentschlossene  bekommen den Startstack von 40.000 Chips. Sie gehen also mit 20 Big  Blinds ins Rennen um die große Kohle. Grund: Tag 2, den aktuell 127 Spieler erreicht haben, wird mit Level 12  fortgesetzt. Die Blinds sind dann bei 1000/2000 (Ante: 200). Die Levels  dauern 30 Minuten.

Also Beeilung, wenn man noch ein Stück vom Overlay-Kuchen abbekommen will.

Auch beim Main Event der FOKS  (Buy-In: 250 Euro) geht es weiter. Um 20 Uhr beginnt heute der Day 1.  Die besten zehn Prozent des Feldes qualifizieren sich für Tag 2 und  haben damit den garantierten Min-Cash von 750 Euro sicher.

Bereits um 17 Uhr sind beim FOKS Main Event Turbo Satellite (Buy-In: 25 Euro) acht Seats garantiert.

Der Sieger des Main Events, bei dem 500.000 Euro als Preispool garantiert sind, gewinnt mindestens 100.000 Euro! Alle Informationen und die Results gibt es auf www.european-poker-festival.com

Und auch in der Nacht schläft das King’s nicht. Um 23 Uhr wird das King’s Late Night Turbo Super Deepstack (without Ante) gestartet. Das Buy-In beträgt 60 Euro. Gespielt wird mit einem Startstack von 50.000 Chips. Die Levels dauern zehn Minuten.
Alle Informationen gibt es wie immer unter pokerroomkings.com.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben