Mordender Pokerspieler van der Sloot heiratet im Knast und wird Vater

Joran van der Sloot Interpol Teaser
Der wegen Mordes zu einer Gefängnisstrafe von 28 Jahren Verurteilte niederländische Pokerspieler Joran van der Sloot wird im Gefängnis heiraten und bald Vater werden. Das hat nun Maximo Altez, der Anwalt des 26-Jährigen bestätigt.

Van der Sloot sitzt im Knast, da er eine 21-jährige Peruanerin getötet haben soll, die er 2010 in Lima kenngelernt hatte. Damals war er nach Peru gereist, um an der Latin American Poker Tour teilzunehmen.

Sein Anwalt sagte, dass der Niederländer und seine peruanische Verlobte bald alle nötigen offiziellen Vorkehrungen für die Heirat getroffen haben werden und dass sie im fünften Monat mit einem Jungen schwanger sei.

Nach Berichten des Anwalts zufolge, soll van der Sloot ein Vorbildlicher Gefangener sein, der seine Zellengenossen in English unterrichtet und zusätzlich auch ein Fernstudium im Bereich internationale Beziehungen einer peruanischen Universität angefangen hat.

Der Auslöser für seinen Mord war eine Partie Online-Poker. Im Chat tauchten Bemerkungen zu Natalee Holloway auf, für deren Verschwinden er 2005 ebenfalls verantwortlich gewesen sein soll und das spätere Mordopfer Stephany Ramírez zog ihn damit auf. Van der Sloot selbst gestand: “Sie hatte kein Recht meine privaten Dinge zu benutzen. Ich hatte Angst, wir diskutierten und sie versuchte zu fliehen. Ich packte sie am Hals und tötete sie”.

Für das Verschwinden der damals 19-jährigen US-Amerikanerin Natalee Holloway im Jahre 2005,  bleibt Joran van der Sloot ebenfalls der Hauptverdächtige. Der damals 17-Jährige war der Letzte, der mit ihr zusammen war, konnte aber aufgrund fehlender Beweise niemals zur Rechenschaft gezogen werden.

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben