Everest Poker: Twittert Euren Traum und gewinnt ein Package für die WSOP!

Everest PokerWeltweit twittern Millionen Menschen und posaunen mal relevante, größtenteils aber doch uninteressante Nachrichten in die Welt hinaus. Dass sich ein Tweet aber auch lohnen kann, beweist Everest Poker, das Euch mit etwas Glück zur World Series of Poker 2014 schickt.

Alles, was Ihr dafür tun müsst, ist einfach auf @everestpoker zu twittern, was Euer großer Traum ist und wie viel Geld Ihr für auf einer Reise nach Las Vegas gewinnen müsstet, um Euch den Traum zu erfüllen. Wer den richtigen Betrag twittert, den Everest zuvor in einen versiegelten Umschlag gesteckt hat, gewinnt ein WSOP-Paket im Wert von $7.200! Der Betrag, den Ihr erraten müsst, liegt zwischen $1.000 und $500.000.

Dafür müsst Ihr einfach Euren Everest-Spielernamen, Euren Traum und den Betrag in US-Dollar angeben und auf @everestpoker twittern. Verwendet dafür die Hashtags #SharingYourDream #TeamEverest. Ihr könnt Euren Tweet bis zum 1. Juni 2014 um 23.59 Uhr MEZ abgeben.

Der Gewinner wird innerhalb von 72 Stunden nach Promotionsende bekannt gegeben, sobald Everest den versiegelten Umschlag geöffnet hat. Der Spieler, der dem Betrag am nächsten kommt, erhält ein $7.200-WSOP-Paket, das Folgendes enthält:

– Teilnahme am WSOP Event #60 No Limit Hold’em 3 Day Event – 01.07.14
– 7 Übernachtungen für 2 Personen im Five Diamond Palazzo All-Suite Hotel (Check-in am 30.06.14, Check-out am 06.07.14), einschließlich aller Steuern und Resort-Gebühren
– $2.100 für Reisen und Spesen
– Indoor-Skydiving für 2 Personen
– Freemont Street Experience ZIP Line für 2 Personen
– Willkommensdinner für 2 Personen in einem der besten Gourmetrestaurants in Las Vegas
– Activity-Helicopter-Flug zum Grand Canyon
– Transfer vom Flughafen zum Hotel und zurück in einer Limousine

 

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben