Highstakes Poker: Gus Hansen gewinnt mehr als $1,24 Millionen an zwei Tagen

Hansen_Gus_LaughGus Hansen war in den vergangenen Tagen der große Gewinner an den Highstakes-Tischen von Full Tilt Poker. Dies ist kein verspäteter Aprilscherz, sondern vielleicht der Anfang eines ganz ganz großen Comebacks! Der Däne strich an nur zwei Tagen satte 1,24 Millionen US-Dollar ein und liegt dieses Jahr damit „nur“ noch 2,3 Millionen in den Miesen.

Oft genug musste Gus Hansen Hohn und Spott über sich ergehen lassen, was seine Online-Skills an den Highstakes Tischen von Full Tilt Poker betrifft. Nun hat der sympathische Däne sich eindrucksvoll zurückgemeldet und erwirtschaftete in den vergangenen beiden Tagen mehr als 1,24 Millionen US-Dollar.

Bereits am Sonntag mischte Gus die 8-Game und 2-7 Triple Draw auf und erspielte sich ein Plus von 546,7k. Gestern war er noch erfolgreicher und beendete den Tag mit einem Gewinn von 692k. Das Geld gewann er auch hier an den 2-7 TD, PLO CAP sowie an den Mixed-Games Tischen. Vielleicht ist das ja der Beginn eines Mega-Comebacks. Damit dies gelingt, muss Gus aber noch ordentlich grinden. Insgesamt liegen die Verluste des dänischen Pros derzeit nämlich bei etwas mehr als 17 Millionen US-Dollar.

Phil „Polarizing“ Ivey, der in der vergangenen Woche ein dickes Plus einfuhr, musste gestern etwas Federn lassen und verlor rund 282,5k. Damit war Ivey auch der größte Verlierer des Tages.

Die 5 größten Gewinner:
Gus Hansen +$691,959

punting-peddler +$139,625

taktloss47 +$83,316

timekpr +$75,384

POKERBLUFFS +$53,201

 

Die 5 größten Verlierer:
Polarizing -$282,594

thecortster -$193,699

Alexonmoon -$187,669

FinddaGrind -$157,005

tyme2gamb0l111 -$114,355

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben