PokerStars verschenkt $700.000 bei der Milestone Hands-Promo

milestone_hands
Gerade erst ist die Spring Championship of Online Poker mit großen Erfolgen für die deutschsprachige Pokercommunity vorbeigegangen, da wartet auf die Pokerstars Spieler schon die nächste große Promo-Aktion. Seit dem 19. Mai könnt ihre bei der Milestone-Promo insgesamt $700.000 an Preisen abräumen.

Allein bei der „Road to 100 Billion“- Aktion warten 300 Milestone Hände auf die Spieler. Die Hand Nr. 300 wird dabei den höchsten Preis haben. Dieser hängt wie immer von der Anzahl der erspielten VIP Player Punkte ab, die man in den 50 Händen zuvor am selben Tisch erspielt hat.

Damit ihr an der Milestone Promo teilnehmen könnt, müsst ihr lediglich an einem beliebigen Echtgeld-Cash-Game teilnehmen. Bis 300 Millionen Hände gedealt wurden, habt ihr dann die Chance, dick abzuräumen.

Bei jeder regulären Milestone Hand erhält der Gewinner die Anzahl der erspielten VPPs multipliziert mit $60 plus weitere $100. Die restlichen Spieler am Tisch erhalten ihre VPPs mit $30 multipliziert plus $50 zusätzlich. Die Rechnung gilt für die Hände 1 bis 299. In diesem Zeitraum werden mindestens $600.000 verteilt.

Deutlich höher sind die Preise bei Hand Nr. 300. Hier werden die erspielten VPPs des Gewinners mit $1.000 multipliziert, dazu kommen weitere $4.000. Die restlichen Spieler am Tisch dürfen sich pro VPP über $500 und zusätzlich noch über $2.000 Preisgeld freuen.

Zusätzlich gibt es eine Stake Share Ausschüttung in Höhe von mindestens $100.000. Das bedeutet, dass unter allen Spieler an den Tischen des Limits der Milestone Hand 300 der Restbetrag zu den insgesamt $700.000 Preisgeldsumme verteilt wird. Auch hier werden die Cashes anhand der Anzahl der zuvor erspielten VPPs berechnet.

Alle weiteren Details zu dieser Promo sowie die Teilnahmebedingungen findet ihr auf der offiziellen Homepage von PokerStars.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben