Marvin Rettenmaier verrät seine Strategie für die mittlere Phase von Turnieren

marvin rettenmaier wpt baden_300x300_scaled_cropp
Der PartyPoker Pro Marvin Rettenmaier gehört seit vielen Jahren zu den erfolgreichsten deutschen Turnierspielern der Welt. Insgesamt konnte er in seiner Karriere knapp $5 Millionen bei Live Turnieren gewinnen. Im August 2012 schrieb er Pokergeschichte, als er back-to-back den Titel der World Poker Tour gewann und sich damit unsterblich machte. Nun verrät Marvin in einem Artikel seine Tipps für die mittlere Phase von Turnieren.

Charakteristisch für diesen Teil eines Pokerturniers sei vor allem das Einsetzen der Antes. Dadurch müsse man auf jeden Fall loser spielen, da man sonst zu schnell Chips einbüßt und unter Druck gerät. Im Artikel geht Marvin auch im Detail auf die Mathematik ein, die dahinter steckt.

Weiterhin werde es in der mittleren Phase extrem wichtig, die Blinds zu verteidigen. Denn viele unerfahrene Spieler machen laut Marvin den Fehler und defenden zu selten. Um erfolgreich zu sein, dürfen Spieler aber keine Angst haben, mit 3-Bets zu arbeiten. Denn diese sind in dieser Phase von Turnieren oftmals erfolgreich, da sie den Gegner häufig vor eine Entscheidung stellen, um den gesamten Stack zu spielen.

Kommt es dennoch zu einem Call, müsse man einen genauen Plan für das Spiel auf dem Flop haben. Denn dies ist nun noch viel wichtiger, da die Stacksizes im Verhältnis zu den Blinds und Pots nun kleiner sind als zu Beginn des Turniers.

Was in der mittleren Phase von Turnieren sonst noch wichtig ist und die vollständigen Tipps könnt ihr hier im Artikel nachlesen.

Foto: fabfotos

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben