Eureka Poker Tour: Christopher Frank als Chipleader im Final Table

frank300Während im King’s Casino heute der Startschuss zum €1.100 Main Event fiel, wird auch das €2.200 High Roller Event fortgesetzt. Und aus deutscher Sicht gibt es positive Schlagzeilen. Christopher Frank geht als Chipleader in den Tag und hat derzeit die größten Chancen auf den Titel und die Siegprämie in Höhe von 31.200 Euro.

51 Entries sorgten beim €2.200 High Roller Event der Eureka Poker Tour in Rozvadov für einen Preispool von 98.940 Euro. Acht Spieler sind noch mit dabei und spielen den Bubble Boy unter sich aus. Sieben Spieler kommen ins Geld. Als Chipleader geht Christopher Frank ins Rennen. Mit 173.500 Chips liegt er allerdings nur hauchdünn vor Mihai Niste aus Rumänien (170.700 Chips). Christian Bauer, ebenfalls Deutschland, liegt mit 156.800 Chips ebenfalls noch in Schlagdistanz.

Die Chipcounts zum Final Table:
Seat 1 – Tobias Wenker, Austria, 72,700

Seat 2 – Marius Gierse, Germany, 125,400

Seat 3 – Christian Bauer, Germany, 156,800

Seat 4 – Blazej Przygorzewski, Poland, 80,700

Seat 5 – Mihai Niste, Romania, 170,700

Seat 6 – Christopher Frank, Austria, 173,500

Seat 7 – Petr Kleska, Czech Republic, 131,100

Seat 8 – Jan Przysucha, Poland, 111,000

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben