WSOP 2014: Roland Reparejo gewinnt das erste Bracelet!

2014_EV_01_Bracelet_Winner_Roland_Reparejo_Event_1_Final_Table_2014_WSOP_Giron_8JG7206Das erste Bracelet der noch jungen World Series of Poker (WSOP) 2014 ist vergeben. Gestern sicherte sich der Amerikaner Roland Reparejo im $500 Casino Employees No-Limit Hold’em Event das begehrte Armband und durfte sich gleichzeitig über $82.835 freuen.

876 Spieler hatten sich für das traditionelle Eröffnungsturnier der WSOP, an dem nur Casino-Angestellte teilnehmen dürfen, registriert und sorgten damit für einen Preispool von $394.200. Am Ende war Roland Reparejo der strahlende Sieger, der sich über $82.835 freuen durfte. Der gebürtige Filipino, der im kalifornischen Cathedral City lebt, setzte sich im Heads Up gegen seinen kalifornischen Landsmann Corey Emery durch, der als Runner Up $51.037 erhielt.

Da sich der Final Table am Vortag so lange hingezogen hatte, kehrten die beiden für das Heads Up noch einmal zurück und spielten den Sieg unter sich aus. Es dauerte aber nicht sehr lange, bis die Entscheidung fiel. Corey stellte seine letzten Chips mit Jh8h in die Mitte und bekam den Call von Reparejo, der AsQs hielt. Das Board brachte Corey mit 2c8sAh Tc 2h nicht die nötige Hilfe, um die Hand für sich zu entscheiden. Dementsprechend groß war die Freude bei Reparejo, der seinen Triumph ausgiebig mit seinen Railbirds feierte.

1st: Roland Reparejo – $82,835
2nd: Corey Emery – $51,037
3rd: Charles Nguyen – $33,073
4th: Olivier Doremus – $24,203
5th: John Taylor – $17,975
6th: Brian Wong – $13,528
7th: Marcin Sobczak – $10,308
8th: David Luttbeg – $7,947
9th: Kevin Chiem – $6,192

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben