Hannover und Berlin kämpfen um den DPSB Team Titel

DPSB DM 2014 Halbfinalist Poker Assassings SpandauDPSB DM 2014 Halbfinalist All In Poker Hannover
Am zweiten Tag des Team-Events der Deutschen Meisterschaften in Hannover standen zunächst die letzten Gruppenspiele an. Es galt einen der ersten beiden Plätze zu erreichen und in allen vier Gruppen ging es mehr als spannend zu. 

Der Pokerclub Rethen und der SV Burgweinting konnten sich als Gruppenerste durch den jeweils dritten Sieg vorzeitig qualifizieren. Nach und nach fielen die Entscheidungen, die Stimmung kochte hoch und nach über fünf Stunden Spielzeit standen die besten acht Teams Deutschlands fest.

Ab dann ging der Event in den K.O.-Modus über. Zwei der Viertelfinals waren einseitige Angelegenheiten, All In Poker Hannover und die Five Diamonds aus Berlin konnten vorzeitige Siege erringen. Viel spannender waren die anderen beiden Begegnungen. Der Pokerclub Rethen konnte sich letztlich gegen die Poker Piranhas aus Hamburg durchsetzen und im Spiel Poker Assassins Spandau gegen 89suited aus München kam es auf das letzte der 16 HeadsUps an. Die Berliner Truppe hatte letztlich das Glück auf ihrer Seite und schaffte als letztes den Sprung ins Halbfinale.

Am dritten und letzten Tag des Team-Events stehen um 11 Uhr die Halbfinals an. Dort kommt es jeweils zum Duell der Regionen Hannover und Berlin. Auf jeden Fall wird es einen norddeutschen Nachfolger des Pokervereins Königsbrunn geben.

DPSB DM 2014 Viertelfinale Halbfinale

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben