Eureka Poker Tour Rozvadov: Vier deutschsprachige Spieler am Final Table!

eurekafinal


Der Finaltisch ist erreicht. Noch acht der einst 493 Spieler werden heute um den den Titel der Eureka Poker Tour in Rozvadov und ein Preisgeld von €93.600 spielen. Neben Michael Eiler schafften es mit Sascha Ranzinger und Christian Jambor noch zwei weitere deutsche Spieler an den Final Table. Chipleader ist derzeit Martin Meciar aus der Slowakei.

24 Spieler gingen am gestrigen Tag Drei des €1.000 Eureka Main Events in Rozvadov an den Start. Jeder der Spieler hatte bereits ein Preisgeld von €3.200 sicher. Relativ zügig lichteten sich Anfangs die Reihen. Bert Geens, der als Chipleader in den Tag startete, konnte seinen Stack nicht weiter ausbauen, doch für den Finaltisch hat es dennoch gelangt. Mit 1.035.000 an Chips ist er derzeit auf Platz 5.

Michael Eiler stürmte gestern von Position Zwei aus in den dritten Turniertag. Wie bei Geens blieb sein Stack gleich hoch und dies sollte ebenfalls noch für den Einzug in das Finale reichen. Von Rang Sieben aus wird es natürlich nicht einfach sich noch den Titel zu schnappen. Der Deutsche gewann 2010 die EPT Wien und könnte somit der erste Spieler sein, der diese beiden Titel gewinnt.

Wie gewohnt geht es heute um 14 Uhr mit dem Final Table weiter. Mit am Start sind Chipleader Martin Meciar, Michael David Passy, Sascha Ranzinger, Bert Geens, Christian Jambor, Michael Eiler, Dawid Mysiewicz und auch noch eine weibliche Titelanwärterin. Beatrix Wolfsberger aus Österreich hält derzeit knapp über eine Million an Chips und steht damit an vierter Stelle.

Eureka 4 Rozvadov Final Table:
Seat 1 – Martin Meciar, Slovakia, 2,200,000
Seat 2 – Sascha Ranzinger, Germany, PokerStars Qualifier, 1,220,000
Seat 3 – Bert Geens, Belgium, 1,035,000
Seat 4 – Michael Eiler, Germany, PokerStars Qualifier, 720,000
Seat 5 – Beatrix Wolfsberger, Austria, PokerStars Qualifier, 1,140,000
Seat 6 – Michael-David Passy, Belgium, 1,890,000
Seat 7 – Christian Jambor, Germany, 935,000
Seat 8 – Dawid Mysiewicz, Poland, 595,000

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben