WSOP Event #22: Justin Bonomo mit Chancen auf das zweite Bracelet bei der laufenden WSOP

Justin_Bonomo_Winner


An Tag Zwei des $10.000 Events #22 HORSE kehrten 121 Spieler an die Tische im Amazon Room zurück und stapelten ihre Chips wieder vor sich. Letztendlich überlebten 21 den vorletzten Turniertag. In den Top Ten Chipcounts finden wir unter anderem Justin Bonomo (Foto), der bereits bei dieser World Series sein erstes Bracelet gewinnen konnte. Tommy Hang wird mit dem Chiplead in das Finale starten.

Insgesamt begeisterten sich 200 Spieler für das $10.000 Event #22 der ausgefallenen Variante HORSE und generierten damit einen Preispool von $1.880.000. Mit Daniel Negreanu, David Benyamine, Nick Schulman, „Elky“, Justin Bonomo, Tommy Hang und weiteren bekannten Gesichtern ist das Feld noch stark besetzt.

21 Spieler werden heute Abend in das Finale starten. Damit hat man bereits die Geldränge erreicht. Mit Chris Klodnicki, Greg Mueller und Tom Koral durften sich bislang drei Spieler über einen Min-Cash von $18.254 freuen. Deutschsprachige Spieler sind leider nicht mehr mit von der Partie.

WSOP Event #22: H.O.R.S.E.
Buy-in: $10.000
Entries: 200
Preispool: $1.880.000
Verbleibende Spieler: 21

Chipcounts:

RangNameChipcount
1Tommy Hang757,000
2Randy Ohel611,000
3Richard Ashby508,000
4Christopher Wallace506,000
5David Benyamine412,000
6Justin Bonomo345,000
7John Cernuto335,000
8Calvin Anderson301,000
9Max Pescatori282,000
10Sergey Altbregin261,000
11Lee Goldman240,000
12Nick Schulman194,000
13Bill Chen193,000
14Bruno Fitoussi189,000
15Glenn Cozen184,000
16Daniel Negreanu181,000
17Bertrand Grospellier177,000
18Ben Yu106,000
19Mark Gregorich99,000
20Nick Kost69,000
21Richard Sklar53,000

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben