WSOP Event #23: Schnelles Geld beim Turbo Event – Final Table steht nach Tag 1

pt_wsop


Zeit ist Geld. Nach diesem alten Sprichwort richtet sich das $1.000 Event #23 NLHE. Bei dem Turbo Event nahmen 1.473 Spieler an Tag Eins die Witterung nach dem großen Cash auf. Lediglich Neun von ihnen konnten nach 22 gespielten Levels noch Chips vor sich türmen und somit steht der Finaltisch bereits fest.

171 Spieler bekamen ein Stück des Preispoolkuchens von insgesamt $1.325.000 ab. In den Payouts fanden wir, mit Gregor Derkowski (Platz 118, $1.909) und Manig Loeser (Platz 168, $1.749), zwei Spieler aus unseren Breitengraden.

Doug Polk aus Las Vegas will die Flaggen für seine Heimatstadt hochhalten. Er geht als Chipleader in das Finale. Neun Spieler verbleiben noch im Turnier und dürfen damit auf das „schnellste“ Bracelet bei dieser World Series hoffen.

WSOP Event #23: Turbo NLHE
Buy-in: $1.000

Entries: 1.473
Preispool: $1.325.700
Verbleibende Spieler: 9

Chipcounts:

Rang NameChipcount
1Doug Polk971.000
2Andy Philachack906.000
3Liam Alcock779.000
4Jonathan Hanner442.000
5Dash Dudley338.000
6Tony Gregg271.000
7Andrew Mackenzie267.000
8Chad Cox247.000
9Gianluca Cedolia202.000

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben