Fußball schauen, Poker spielen und mehr als $1.7 Millionen auf Pokerstars abräumen

Football-Fever_PokerStars
Am heutigen Donnerstag hat das Warten für alle Fußballfans endlich ein Ende, denn die Weltmeisterschaft in Brasilien startet. Und auch bei Pokerstars geht es ordentlich zur Sache, denn beim „Fußballfieber“ werden insgesamt Preisgelder von mehr als $1.7 Millionen vergeben.

Dabei gibt es täglich verschiedene Challenges, eine spezielle  Fußballfieber Mission Week sowie spezielle Phase Turniere. Bis zum 28. Juni können alle Fußballfans bei den Daily Challenges durch die Vorhersage der nächsten großen Fußballspiele Preise von über $500.000 bei speziellen All-in Shootouts abräumen. Darüber hinaus gibt es auch eine exklusive Bonus Challenge, bei der $100.000 abgeräumt werden können. Und täglich kommen neue Challenges hinzu. Für jede abgeschlossene Challenge bekommt man ein Turnierticket für ein $10.000 Shootout, bei dem $1.000 auf den Sieger warten. Alle Spieler, die 10 Challenges abschließen, nehmen an der großen $100.000 Bonus Challenge am 28. Juni teil.

Weiterhin warten während der WM täglich mehrere spezielle Phase Turniere auf alle Poker- und Fußballfans. Alle, die Phase 1 der $27 Turniere überstehen, auf die wartet ein Preispool von $1 Million in Phase 2. Der Sieger darf sich über mindestens $100.000 freuen.

Im Rahmen der WM Promotion wartet auch eine Fußballfieber Mission Week auf alle Spieler. Zwischen dem 7. Und 13. Juli kann man sich selbst eine Mission aussuchen und wenn diese erfolgreich abgeschlossen wird, sichert man sich automatisch ein Ticket für eines von drei $75.000 All-in Shootouts am 16. Juli.

Wer sein Land auch am virtuellen Pokertisch unterstützen und repräsentieren möchte, der kann dies ab sofort  mit einem speziellen Avatar in den Farben seines Landes oder favorisierten Teams tun. Alle weiteren Informationen zur Pokerstars Fußballfieber Promotion findet ihr HIER.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben