Global Poker Index startet Mid Stakes Rankings mit dem Challenger Cup

gpi logo_300x300_scaled_cropp
Alle Live Spieler der niedrigen und mittleren Buy-in Limits können sich in Zukunft in einem speziellen Ranking des Global Poker Indes (GPI) miteinander messen. Am gestrigen Donnerstag bestätigte der GPI den Start des neuen Challenger Cup Ranking Systems für Mid Stake Live Turniere.

Beim Challenger Cup werden geschätzt 100.000 Spieler teilnehmen und auf die Gewinner aus Europa, Nord Amerika und Asien warten WSOP Main Event Packages für das Jahr 2015. Die regionalen Champions werden darüber hinaus auch bei den European Poker Awards und den American Poker Awards geehrt werden, sowie weitere Preise erhalten.

Beim Challenger Cup wird das etablierte Player oft he Year Ranking System des GPI angewendet, allerdings mit einer Buy-in Begrenzung von $2.000. Insgesamt werden die Ergebnisse von Turnieren aus über 1.430 Casinos weltweit gewertet.

Durch das neue Leaderboard sollen Low- und Mid Stakes Spieler die Möglichkeit bekommen, sich untereinander zu messen und mehr Aufmerksamkeit in der Pokerwelt zu erlangen. Jeder Live Poker Austragungsort, der sich aktuell in der GPI und Hendon Mob Datenbank befindet, wird am Challenger Cup teilnehmen.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben