World Series – Are you superstitious?

wsop gadget 2
Viele Pokerspieler versuchen ihr Pech mit Aberglaube einzugrenzen. Die World Series hat in diesem Jahr in einem kleinen Video ihre Spieler gefragt, ob sie denn tatsächlich abergläubig sind. Das Ergebnis seht ihr unten im Video. 

Wenn du irgendeinen Mumpitz glaubst, nur, weil du dir etwas nicht erklären kannst, kriegst du dafür die Quittung – Aberglauben ist ein Holzweg! Dies sagte schon einst Stevie Wonder am Ende in seinem Hit „Superstitions“ aus dem Jahre 1972. Doch einige Pokerspieler sind immer noch der Meinung, dass Aberglaube dem Glück verhilft. Auch in der heutigen Zeit brauchen einige Spieler spezielle Tagesabläufe, Gegenstände am Tisch etc. um sich ganz auf ihr Spiel zu fokusieren. Die WSOP hat nun ihre Spieler zu dem Thema befragt:

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben