Max Kruse holt Bronze für Deutschland bei der World Series of Poker

Kruse_Finger_5x4_Diashow


Da ist der erste deutsche „WM-Erfolg“! Nationalspieler Max Kruse belegte beim $1.500 Event #36 der laufenden World Series of Poker einen sensationellen dritten Platz und kassierte dafür $36.494. Insgesamt registrierten sich 241 Spieler für dieses Event. Der strahlende Sieger hieß schlussendlich Steven Wolansky aus den Vereinigten Staaten.

Nationalspieler Max Kruse war sichtlich darüber enttäuscht, nicht für den WM-Kader nominiert worden zu sein. Die Ablenkung im Zockerparadies Las Vegas schien dem Stürmer gut zu tun. Nach drei gespielten Turniertagen beim Event #36 war die Überraschung im Rio Casino perfekt. Der Superstar von Borussia Mönchengladbach legte einen überragenden Run hin und sicherte sich letztendlich die Bronzemedaille für Deutschland sowie ein kleines Zubrot von $36.494. Herzlichen Glückwunsch Max Kruse!

Triumphieren durfte ein anderer. Steven Wolansky setzte sich im Finale gegen seine verbliebenen sieben Konkurrenten durch und schnappte sich das Bracelet bei der ausgefallen Variante NL 2-7 Draw Lowball. Neben dem wertvollen Goldarmband gab es noch die Siegprämie von $89.483. Joseph Cheong wurde Runner Up.

WSOP Event #36: NL 2-7 Draw Lowball
Buy-in: $1.500
Entries: 241
Preispool: $325.350

Payouts:

RangNameLandPreisgeld $
1Steven WolanskyUS89.483
2Joseph CheongUS55.309
3Max KruseDE36.494
4Christopher MecklinUS24.908
5Orjan SkommoNO17.445
6Samuel TouilFR12.529
7Scott BohlmanUS9.223
8Adam CrawfordCA6.955
9Scott AbramsUS5.371
10Robin RightmireUS5.371
11Ali EslamiUS5.371
12Scott BlackmanUS4.245
13Shunjiro UchidaUS4.245
14Markus GarbergNO4.245
15Chris VioxUS3.471
16Brian RastUS3.471
17Justin GardenhireUS3.471
18Phil HellmuthUS3.471
19Eli ElezraUS3.471
20Thomas RickettsUS3.471
21John RacenerUS3.471
22Mike LeahCA2.837
23Robert WilliamsonUS2.837
24Brian BrubakerUS2.837
25Chino RheemUS2.837
26Brandon MerrillUS2.837
27Max PescatoriIT2.837
28Bryce YockeyUS2.837

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben