Philipp Wyss aus der Schweiz siegt bei den Poker Masters Seefeld

Sieger 18.06.2014


Die 18. Ausgabe der Poker Masters im Casino Seefeld begeistert in diesen Tagen wieder zahlreiche Spieler aus dem lokalen Raum. Gestern stand das €350 Freezeout Deepstack Event auf dem Turnierplan. Am Ende war es Philipp Wyss aus der Schweiz, der alle Verfolger abhängte und dafür ein Preisgeld von €6.480 kassierte.

75 Pokerfans registrierten sich für das Turnier und generierten damit einen Gesamtpreispool von €20.250. Erich Kollmann sorgte mit seinem Erscheinen für den zusätzlichen VIP-Faktor. Der Schweizer Profi schaffte es letztendlich auf den dritten Platz für €2.530.

 

 

Payouts:

Rank

Player
first name

Player
last name

Nation

Prize money

1

Philipp

Wyss

CH

€ 6.480,00

2

Jürgen

Paoletti

D

€ 4.050,00

3

Erich

Kollmann

A

€ 2.530,00

4

Ralph

Liermann

D

€ 1.920,00

5

Andi

Hofer

 

€ 1.520,00

6

Evi

Ronge

D

€ 1.140,00

7

Mladen

Pavlic

HRV

€    970,00

8

Ivan

Mairhofer

I

€    870,00

9

Roman

Cieslik

D

€    770,00

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben