Poker Masters Seefeld – Matthäus Clement gewinnt das Main Event

Foto


Eine Woche voller Pokeraction ist gestern im Casino in Seefeld zu Ende gegangen. Zum Abschluss gab es das Finale des Main Events der 18. Poker Masters zu bestaunen. Matthäus Clement aus Italien durfte letztendlich den Sieg zelebrieren sowie den Scheck über das Preisgeld von €13.540 entgegen nehmen.

Insgesamt waren bei dem €500 Main Event der Poker Masters in Seefeld 94 Spieler an den Start gegangen und generierten damit einen Preispool von stattlichen €42.300. Schlussendlich triumphierte Matthäus Clement über den Rest des Feldes und sicherte sich die Siegprämie von €13.540. Erich Kollmann schaffte es ebenfalls an den Final Table. Doch auf Rang Fünf war für das österreichische Poker-Urgestein Endstation.

 

Payouts des €500 Poker Masters Main Events:

Rank

Player
first name

Player
last name

Nation

Prize money

1

Matthäus

Clement

I

13.540,00 €

2

Daniel

Lange

D

8.460,00 €

3

Florian

Egger

I

5.290,00 €

4

wertzui

 

D

4.020,00 €

5

Erich

Kollmann

A

3.170,00 €

6

Alexander

Rettenbacher

A

2.370,00 €

7

Frank Wilhelm

Höfener

D

2.030,00 €

8

Vladimir

 

D

1.820,00 €

9

Dieter

Schenk

D

1.600,00 €

Neben dem Main Event der beliebten Turnierserie gab es als Nachschlag das €200 NLHE Turnier, für das sich 26 Spieler begeistern konnten. Hier war es ebenfalls ein Italiener der letztendlich die Nase vorne hatte. Peter Mair freute sich über den Sieg und €1.740.

Payouts des €200 Events:

Rank

Player
first name

Player
last name

Nation

Prize money

1

Peter

Mair

I

1.740 €

2

Anatoly

Loginov

RU

1.280 €

3

Markus

Kappeller

A

920 €

4

Ralph

Roth

CH

636 €

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben